Fr, 21. September 2018

Katzen überlebten

20.09.2017 10:58

Wieder Giftköder in Kärnten ausgelegt

Die Polizei Arnoldstein (Kärnten) ist auf der Suche nach einem Katzenkiller! Seit Ende Juni hat ein Unbekannter offenbar zwei Mal versucht, die Katzen einer 36-Jährigen zu vergiften.

Eine Polizeibeamtin: "Die Frau war beim Tierarzt, weil es einer Katze nicht gut ging. Dort stellte man fest, dass das Tier Gift gefressen haben dürfte." Nach einer Untersuchung war es dann Gewissheit.

Montag schlug der Unbekannte wieder zu. Die Polizistin: "Beide Katzen haben die Anschläge mit Giftködern überlebt."

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).