Mo, 25. Juni 2018

Nackerpatzl-Cover

19.09.2017 11:14

Miley Cyrus zeigt sich für Bildband splitternackt

Eigentlich hat Miley Cyrus ihre wilde und zügellose Seite seit ihrem Liebes-Comeback mit Liam Hemsworth ad acta gelegt. Doch für den neuesten Bildband von Starfotograf David LaChapelle zeigt sich die 24-Jährige noch einmal splitternackt.

Gleich für zwei unterschiedliche Motive, die beide das Cover des Bildbandes "Lost + Found" zieren, hat Miley Cyrus die Hüllen fallen lassen. Als glitzernder Schmetterling verzaubert die Sängerin ihre Fans mit ihrem elfenhaften Aussehen.

Im Kontrast zu dem märchenhaften Bild steht das zweite Motiv. Komplett nackt und auf den Knien ließ sich die Skandal-Sängerin dafür in einer Gefängniszelle ablichten. Verzweifelt scheint Miley nach der Freiheit zu greifen.

"Lost + Found" von David LaChapelle beinhaltet bislang unveröffentlichte Bilder des Starfotografen. Unter anderem holte LaChapelle für seinen Bildband, der im November im Taschen Verlag erscheint, Motive von Britney Spears, Michael Jackson, David Bowie oder Whitney Houston, die allesamt in den letzten 30 Jahren seiner Karriere entstanden sind, aus dem Archiv.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.