Fr, 21. September 2018

Nach Major-Sieg

19.09.2017 08:19

Mensur Suljovic: "Jetzt haben alle Respekt"

Mit dem Major-Sieg in Cardiff (siehe Video oben) ist Mensur Suljovic endgültig in der absoluten Darts-Weltspitze angekommen. Der erste Turniererfolg vor TV-Kameras bringt 100.000 Pfund Preisgeld.

"Heute geht es mir richtig schlecht." Nicht weil die Partynacht nach dem Champions-League-Sieg ihre Spuren hinterließ. Sondern weil die Eindrücke nach dem wichtigsten Karriereerfolg des Wieners schwer zu verarbeiten sind. "Ich kann es immer noch nicht glauben, habe nicht damit gerechnet." Kein Wunder. Mit einer Siegquote von 1:67 ging die Nummer sieben der Welt als klarster Außenseiter ins Turnier, schlug in der Gruppe mit  Gary Anderson, Peter Wright und Dave Chisnall drei große Stars der Darts-Szene. Um im Halbfinale Legende Raymond van Barneveld kaltzustellen.

Der 11:9-Finalerfolg über den dreifachen PDC-Weltmeister Anderson setzte einem perfekten Wochenende die Krone auf. "Der größte Erfolg in meiner Karriere", so Suljovic. "Jetzt haben alle Respekt vor mir. Das ist in unserem Sport extrem wichtig." Auf das ungewöhnliche Doppel-14-Feld fixierte er seinen ersten Turniersieg vor TV-Kameras. "Kein Zufall, das ist mein Lieblingsfeld. Trotzdem war ich extrem nervös."

"Für alle Turniere qualifiziert"
Dass die 100.000 Pfund Preisgeld nicht zur "Order of Merit"-Weltrangliste zählen, er weiterhin die Nummer sieben der Welt ist, stört den 45-jährigen Wiener nicht: "Ich bin durch den Champions-League-Sieg für alle Turniere qualifiziert, brauche keine Qualifikationen mehr spielen." Was die kommenden Aufgaben bei den Darts Open in Riesa (D) und  den Player Championships in Dublin erleichtert. "Ich muss trotzdem hart weitertrainieren. Von dem Titel alleine kann ich mir bei den nächsten Turnieren nichts kaufen." Dafür aber vom 113.000-Euro-Siegerscheck.

Harald Dworak, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.