Di, 23. Oktober 2018

Erster Saisonsieg

17.09.2017 20:31

Huber und Aleardi für Bullen „Dosenöffner“

Endlich! Die Eis-Bullen feierten mit dem Heim-6:3 gegen KAC ihren ersten Saisonsieg in der neuen Eishockeyliga-Saison. Huber durchbrach nach 131 Minuten die lähmende Torsperre, drei Gegentreffer im Schlussdrittel waren aber nicht notwendig. Trotzdem: Für die Poss-Crew sollte es der erste Schritt aus der Krise sein.

131 Minuten ohne Bulls-Tor waren mehr als genug: Via Aleardi kam der Puck zu Huber, der im ersten Powerplay netzte. Es war der verdiente Lohn für Salzburg, das endlich wieder präsent war, aber gleich wieder gute Chancen ausgelassen hatte.

Erstmals lag man in dieser EBEL-Saison voran, setzte nach. Diesmal ließ Huber zwei KACler aussteigen und Aleardi vollstreckte - das Duo als "Dosenöffner" dieser Partie. Mit dem 2:0 hatten die Bulls erstmals auch fünf gegen fünf getroffen.

Der Poss-Truppe (Welser fehlte leicht angeschlagen) ging vieles leichter als zuletzt von der Hand. Alle machten ihren Job, Spielfreude war auch wieder zu sehen. Goalie Starkbaum war als Rückhalt gefragt, denn auch KAC kam zu Chancen. Powerplays gab es für beide reichlich. Für Tore sorgten zunächst weiter die Gastgeber, zogen auf 5:0 davon. Legionär Aleardi, der zuletzt nur auf der Tribüne saß, markierte dabei seinen dritten Scorerpunkt. Ehe im Schlussdrittel doch wieder ein Schlendrian einriss, die Rotjacken auf 3:5 herankamen. Herburger traf noch die Stange, Hughes im Finish zum 6:3 ins leere Tor.

"Der erste Saisonsieg ist natürlich befreiend, wir sind gut gestartet, haben endlich wieder getroffen. Leider haben wir in den letzten zehn Minuten wieder geschlafen", merkte man Torschütze Mario Huber an, welche Last von allen Bulls-Schulter gefallen war. Für Trainer Greg Poss stand fest: "Der Sieg war das Wichtigste. Aber es war nur ein Spiel - wir haben noch viel gutzumachen".

Robert Groiß, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.