Do, 20. September 2018

Mauer durchbrochen

12.09.2017 07:48

Ins Rutschen geraten: Lastwagen stürzt auf Haus

So etwas sieht man auch nicht alle Tage: Auf regennasser Fahrbahn ist ein 44 Jahre alter Mann am Montag in Kärnten mit seinem Lkw ins Rutschen geraten. Das tonnenschwere Gefährt durchbrach eine Mauer und stürzte danach über eine Böschung auf ein Einfamilienhaus. Für den Lenker ging der Unfall glücklicherweise glimpflich aus.

Zum Vorfall kam es gegen Mittag in Techelsberg im Bezirk Klagenfurt-Land. Der 44-Jährige hatte die Kontrolle über den Lkw verloren, das Fahrzeug geriet ins Rutschen und durchstieß eine Palisadenmauer. Danach stürzte der Lastwagen über die angrenzende Böschung ab und landete in Schräglage zwischen Fassade und Böschungsmauer.

Der 44-Jährige war angeschnallt gewesen und kam bei dem Unfall mit dem Schrecken davon. Die Bergung des Schwerfahrzeugs gestaltete sich für die Helfer der Feuerwehren Techelsberg und Töschling jedoch aufwendig: So mussten zwei Kräne angefordert werden, um den Lkw wieder auf die Straße heben zu können. Die Landstraße war stundenlang gesperrt.

Kronen Zeitung und krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.