Gute Chancen

Hoffnung auf weiße Weihnachten

„I´m dreaming of a white Christmas…“, sang einst der große Bing Crosby und sprach damit nicht nur den Kindern aus der Seele. Denn seien wir ehrlich: Auch für Erwachsene sind weiße Weihnachten doch gleich doppelt so schön wie braun-grüne Wiesen am Heiligen Abend. Und so unglaublich es nach diesem Rekord-Herbst auch klingen mag: Die Aussichten, dass wir heuer Schnee auf und unter dem Christbaum haben, stehen (überraschend) günstig…

Zur Erinnerung: September, Oktober und November lagen rund drei Grad über dem langjährigen Durchschnitt, war Eis schlecken statt Eis kratzen angesagt. Und auch der Dezember begann warm - so wurden in Oberbairing 8. Dezember in der prallen Sonne 32o gemessen! Kein Wunder, dass auf den Christkindl-Märkten T-Shirts statt Winterjacken dominieren.

Doch nun verrät Josef Haselhofer vom Zentralamt für Meteorologie und Geodynamik: „Nächste Woche wird es wesentlich kälter, dazu erwarten wir auch Niederschläge.“ Nachsatz: „Und da es auch darüber hinaus kalt bleibt, sind aus heutiger Sicht weiße Weihnachten durchaus wahrscheinlich.“

Na bumm! Darauf hat nach dem wärmsten Herbst aller Zeiten wohl niemand mehr zu hoffen gewagt. Schließlich waren grüne Weihnachten seit 1990 fast die Regel: So konnten in Linz die Kinder am Heiligen Abend in diesem Zeitraum nur sieben Mal in der weißen Pracht toben, neun Mal blieb´s dagegen grün - doch heuer liegen die Chancen auf weiße Weihnachten bei rund 60 Prozent.

Übrigens: Der vergangene Winter brachte zwar Rekordmengen an Schnee - doch erst ab Ende Dezember und im Jänner. Weihnachten war letztes Jahr grün…

 

 

Grafik: Barbara Mungenast

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol