Fr, 22. Juni 2018

Rucksack-Aktion

08.09.2017 00:19

Mit „Sumsi“ sicher zur Schule

Das Raiffeisen-Maskottchen wartet mit einem Geschenk: Jeder Taferlklassler bekommt auch heuer von Raiffeisen Salzburg und "Krone" den beliebten Sumsi-Rucksack. Der knallgelbe Begleiter bringt die angehenden Volksschüler zum Strahlen, im Inneren finden sich nützliche Utensilien für den perfekten Schulstart.

In dieser Woche werden die prall gefüllten Sumsi-Rucksäcke in die Schulen gebracht. Auf jedem Stuhl steht dann direkt am ersten Schultag das tolle Geschenk von Raiffeisen und der "Krone". Insgesamt werden rund 5000 Ranzen verteilt, in einigen örtlichen Raiffeisenbanken stehen sie dann zusätzlich ab Montag zur Abholung bereit.

Nicht nur äußerlich macht der bequeme Begleiter was her, auch der Inhalt lässt sich sehen: Neben einer Sumsi-Jausenbox und einem Stundenplan dürfen sich die Taferlklassler auf ein Schreibset von FC Red Bull Salzburg freuen.

Raiffeisen Salzburg und "Krone" setzen die erfolgreiche Rucksack-Aktion fort

Die Sumsi-Rucksack-Aktion ist Teil der Raiffeisen Jugendförderung, die u. a. zahlreiche Projekte und Veranstaltungen beinhaltet. "Wir bieten Schülern die Teilnahme am Raiffeisen Jugendwettbewerb, der Finanzakademie oder die Jugendveranstaltung fit4Future am 19. Oktober - alles fixe Einrichtungen, die das Interesse an der Wirtschaft und den Firmen in unserer Region wecken sollen", betont Salzburgs Raiffeisen Generaldirektor Dr. Günther Reibersdorfer, wie wichtig das Sparen schon von frühester Jugend an ist. Genau dafür steht die Biene seit vielen Jahrzehnten.

Sicherheit steht im Mittelpunkt

Da auf dem Schulweg viele Gefahren lauern, ist der Sumsi-Rucksack an allen Seiten mit Sicherheitsreflektoren ausgestattet. Dadurch sind die Kinder am Schulweg sicherer unterwegs. Überdies ist er für die Kleinen überall ein praktischer Begleiter, nicht nur auf dem Schulweg sondern auch beim Wandern.

Nicht vergessen: Von 27. bis 31. Oktober sind die Spartage!

Sandra Aigner, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.