11.12.2006 14:18 |

Serie A

Inter Mailand baut die Führung aus

Inter Mailand hat am Sonntag die Führung in der italienischen Fußball-Meisterschaft auf sieben Punkte ausgebaut. Die Norditaliener siegten durch Treffer von Crespo (60.), Ibrahimovic (78.) und Samuel (87.) auswärts beim FC Empoli 3:0 und liegen damit sieben Punkte vor AS Roma, das am Abend im Stadtderby Lazio mit 0:3 unterlag.

Vor 70.000 Zuschauern im Olympia-Stadion trafen Cristian Ledesma (44.) mit einem 25-Meter-Weitschuss, Massimo Oddo (52./Elfmeter) und Massimo Mutarelli (73.). Roma gab damit nach sechs Meisterschaftssiegen in Serie erstmals wieder Punkte ab.

Manninger-Klub punktet erneut
Weiter nicht in Schwung kommt Inters Stadtrivale AC Milan. Der aktuelle Tabellen-15. musste sich daheim gegen Torino mit einem 0:0 begnügen, wobei Gilardino in der 79. Minute einen Elfmeter vergab. Ein Erfolgserlebnis gab es für ÖFB-Teamgoalie Alexander Manninger. Der Salzburger erreichte mit Siena in Genua gegen Sampdoria ein torloses Remis und liegt dadurch mit seinem Klub auf Rang neun.

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten