Di, 11. Dezember 2018

Unfassbar!

07.09.2017 08:04

Wiener Riesenrad wurde zum begehbaren Schrank

Am 6. September verwandelte TK Maxx, kurz vor Öffnung des dritten Stores in Wien, das Wiener Riesenrad unter dem Motto "Unfassbare Möglichkeiten" für wenige Stunden in den höchsten begehbaren Schrank der Stadt und stattete fünf Waggons, gemeinsam mit fünf Bloggern, entsprechend den neuesten Trends aus den Bereichen "Home" sowie "Fashion" aus. Zahlreiche Interessierte fanden sich ein um bei dem einzigartigen Spektakel dabei zu sein und eine Runde mit dem außergewöhnlichen "Kleiderschrank" zu drehen.

Frei nach dem Motto "Große Marken. Unglaubliche Preise. Unfassbare Möglichkeiten" wurden fünf Waggons gemeinsam mit fünf Bloggern aus ganz Österreich zu den höchsten begehbaren Kleiderschränken der Stadt und entsprechend den neuesten Trends aus den Bereichen "Home" sowie "Fashion" ausgestattet.

Fünf Blogger aus ganz Österreich
"Herzmelodie" aus Niederösterreich, "leo… and other stories" aus Oberösterreich, "La Katy Fox" aus der Steiermark, "Liebreizend" aus Tirol und "Fitness Fashion Fascination" aus Wien hatten sich speziell dafür in den letzten Wochen auf Schatzsuche bei TK Maxx begeben und ihre persönlichen Schnäppchen geshoppt. Diese brachten sie am 6. September nach Wien um dort je einen Waggon individuell zu gestalten.

Zahlreiche Interessierte
Zahlreiche Interessierte fanden sich ein um bei dem einzigartigen Spektakel dabei zu sein und eine Runde mit dem "High-Fashion-Kleiderschrank" zu drehen. Zwei Stunden lang können die Kleiderschränke besichtigt und eine Runde mit ihnen gedreht werden. Danach wurden sie wieder geschlossen und zu normalen Waggons umfunktioniert.

Was meint ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Heißer Feger“
Herzogin Meghans alter Lebenslauf aufgetaucht
Video Stars & Society
Familie unter Schock
„Sehe immer Michelles aufgerissene Augen!“
Oberösterreich
Zweite deutsche Liga
Bochum unterlag St. Pauli trotz Hinterseer-Tor 1:3
Fußball International
Neues Disziplinproblem
„Skandal-Nudel“ Dembélé verschläft Barca-Training!
Fußball International
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
Steine und Holzstücke
Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen
Oberösterreich
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.