12.04.2003 18:29 |

Kein Feuer in Grün

Rapid verliert schon wieder 0-2 gegen Salzburg

Aus der angekündigten Revanche der Rapidler nach der 0-2-Auswärtsniederlage gegen Salzburg wurde wieder nichts. Die Hütteldorfer verlieren daheim wieder mit 0-2, in der Tabelle rutschen sie schon auf Platz 7.
Die Schelte von Rapid-Präsident Edlingervom vergangenen Donnerstag hat scheinbar nichts genützt.So sehr man sich ein respektables Ergebnis vorm eigenen Publikumgewünscht hat, so wenig ist daraus geworden. Freuen könnensich die Salzburger, die nun schon Platz 5 vorgerückt sind.
 
In der ersten Hälfte sah es für Grün-Weißgar nicht so schlecht aus, Chancen durch Wallner und Herzog bliebenaber ohne Torerfolg. Zur Pause stand es noch 0-0.
 
Dann stürmte Salzburg: Nur 59 Sekunden nachAnpfiff der zweiten Halbzeit trifft Salzburgs Eder zum 1-0, DominikHassler macht in der 55. Minute den Sack zu: 2-0.
 
Mit diesem 0-2-Rückstand kam Rapid überhauptnicht mehr ins Spiel, statt einem Gang höher zu schalten,fanden die Hütteldorfer nur mehr den Rückwärtsgang.
 
Für Rapid ist damit ein internationaler Startplatzauch in dieser Saison wohl endgültig außer Reichweite,aber angesichts der letzten Leistungen kommt das eher wenig überraschend.
 
Damit bleibt die Truppe von Lars Söndergaardim Frühjahr weiter auf dem Vormarsch: Seit dem 0:1 zum Auftaktgegen die Austria blieben die Salzburger sowohl in Meisterschaftals auch Cup ungeschlagen.
 
Rapid - SV Salzburg 0:2 (0:0)
 
Hanappi-Stadion, 6.000 Zuschauer, SchiedsrichterLehner
 
Rapid: Payer - Saler, Laursen, Adamski (68. Minute/Sturm),Jazic (53. Minute/Kienast) - Hofmann, Prisc, Knez, Ivanschitz- Wallner, Herzog
 
Salzburg: Safar - Winklhofer (70.Minute /Rajic),Szewczyk, Ch. Jank, A. Ibertsberger - Brenner (84.Minute /Pichorner),Laessig, Kirchler, Eder - Pfeifenberger (36.Minute /D. Hassler),Schriebl
 
Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten