11.12.2006 13:09 |

Schlangenlinien

Salzburgerin verursachte Unfall mit 3,1 Promille

Mit unvorstellbaren 3,1 Promille Alkohol im Blut hat eine 50-jährige Frau aus dem Tennengau bereits Ende November in Golling einen Verkehrsunfall verursacht. Der Lenkerin wurde damals Blut abgenommen, nun langte der Befund des Spitals bei der Polizei ein. Daneben flogen am Sonntag bei Kontrollen im gesamten Bundesgebiet weitere Alko-Lenker auf, teilweise ebenfalls nach Unfällen.

Die Frau hatte am 23. November mit dem Wagen mehrere Verkehrseinrichtungen beschädigt. Sie hielt an, stieg aus, stürzte dabei und blieb orientierungslos neben ihrem Fahrzeug liegen, bis die Polizei eintraf.

Da sie sich beim Sturz am Kopf verletzt hatte, war ein Alkomat-Test nicht möglich, weshalb im Spital ein Bluttest erfolgte. Wie sich herausstellte, hatte die 50-Jährige auch keinen Führerschein, weil ihr dieser bereits im Sommer wegen Fahrens in alkoholisiertem Zustand abgenommen worden war.

Alkolenker fährt Pkw-Lenker an
Schwer verletzt wurde in der Nacht auf Sonntag in Kärnten ein rumänischer Busfahrer, der auf dem Parkplatz einer Autobahnraststätte bei Griffen von einem Kärntner Pkw-Lenker angefahren wurde. Dieser fuhr weiter, ohne sich um den am Boden Liegenden zu kümmern. Kurze Zeit später wurde der 20-Jährige aber von einer Polizeistreife gestoppt, er war alkoholisiert.

Weiterer Promille-Lenker angezeigt
1,96 Promille hatte ein Lenker intus, der der Exekutive am Sonntagvormittag in Leobersdorf im Bezirk Baden auf Grund seines Fahrverhaltens aufgefallen war. Laut NÖ Sicherheitsdirektion hatte der Mann weder einen Führerschein noch sonstige Ausweise bei sich, weshalb er zur Feststellung seiner Identität vorübergehend festgenommen wurde. In der Folge wurde der Alko-Lenker angezeigt.

Nur mit Hilfe eines quer gestellten Polizeifahrzeuges konnte ein stark alkoholisierter Autolenker in der Nacht im Osttiroler Gemeindegebiet Kals am Großglockner gestoppt werden. Der 49-Jährige war ebenfalls mit satten 1,96 Promille unterwegs und versuchte immer wieder an einem Polizeiauto vorbeizufahren.

Symbolbild

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol