Mo, 25. Juni 2018

"Pergwerk"-Opening

04.09.2017 14:57

"Mister Universe" verhüllte Muckis

500 Gäste ließen sich die "Pergwerk"-Eröffnung in Perg nicht entgehen. Vom neuen Lokal, in dem Andreas Breitenfellner Küchenchef ist, überzeugte sich auch ein Weltmeister...

Die Nachtleben-Gruppe rund um Robert Bremmer, Stefan Süß und Andreas Leitner hat mit dem "Pergwerk" in Perg einen neuen Gastro-Hotspot eröffnet. Nach eineinhalb Jahren Planungs- und Bauzeit sowie einer Investition von knapp einer Million Euro wurde das Restaurant/Bar in der Herrenstraße 28 in Perg mit rund 500 Gästen offiziell eingeweiht. Diese genossen auch gleich ein abwechslungsreiches Flying Dinner-Buffet von Andreas Breitenfellner, der als Küchenchef Regie am Herd des "Pergwerks" führt.


Preisgekrönter "Body"
Das Opening ließen sich unter anderem Bürgermeister Anton Froschauer, Hauseigentümer Walter Freller, Ex-Tormann Josef Schicklgruber, Top-DJ Rene Rodrigezz, Claudia Kriechbaumer (Cambio Beautyacademy) und "Mister Universe" Fabian Mayr nicht entgehen. Wobei Mayr seine preisgekrönten Muckis unterm Hemd verhüllte. Nichtsdestotrotz riskierte nicht nur Richard Lugners-Ex Nina "Bambi" Bruckner einen zweiten Blick auf den gestählten Körper von Mayr, der sich ja zum ersten österreichischen Profi-Bodybuilding-Weltmeister seit 30 Jahren krönte und auf den Spuren von Arnold Schwarzenegger wandelt.

Kronen Zeitung, Andi Schwantner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.