Sa, 22. September 2018

Nächster Star weg

01.09.2017 21:02

Nächster Star out: Cilic scheitert an Schwartzmann

Der nächste Star ist draußen: Mit Marin Cilic musste am Freitag die Nummer fünf der US Open die Segel streichen. Der Kroate verlor in der dritten Runde gegen den Argentinier Diego Schwartzmann mit 6:4, 5:7, 5:7 und 4:6.

Nach Zverev und Dimitrov ist Cilic schon der dritte Top-Ten-Spieler, der in der ersten Woche aus dem Turnier schied - Murray, Djokovic und Nishikori waren erst gar nicht angetreten.

Dominic Thiem soll das Favoritensterben recht sein. Er ist als Nummer sechs hinter den Superstars Nadal und Federer der am dritthöchsten gesetzte Spieler, der noch im Bewerb ist. Österreichs Tennis-Hero trifft am Samstag in der dritten Runde auf den Franzosen Adrian Mannarino.

Schwartzmann jubelt
Schwartzman, der auch mit Thiem gut befreundet ist, jubelte über den zweiten Sieg über einen Top-Ten-Spieler und das innerhalb weniger Wochen. Der 25-jährige Rechtshänder aus Buenos Aires hatte Thiem ja in der zweiten Runde von Montreal nach Abwehr von vier Matchbällen geschlagen.

Der nur 1,70 Meter große Schwartzman steht damit erstmals überhaupt im Achtelfinale eines Major-Turniers. In Paris hatte er bei den French Open gegen Novak Djokovic in Runde drei erst in fünf Sätzen verloren.

Thiem bekam dies am Freitag nur aus der Entfernung mit und sparte sich den Trip nach Flushing Meadows. Der 23-jährige Niederösterreicher entschloss sich, sein Training wieder auf Randalls Island, einer Halbinsel im Nordosten von Manhattan, in der Akademie von John McEnroe zu absolvieren.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.