01.09.2017 05:38 |

Neue Attraktion

Tempo 130: Seilrutsche ermöglicht Superman-Flug

Die längste Seilrutsche der Welt wird derzeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten gebaut. Wie Superman kann man sich dann bei einer Geschwindigkeit von fast 130 km/h über ein Stahlseil von einem Berg hinunterstürzen. Die Attraktion wird Ende des Jahres betriebsbereit sein - ein Video zeigt schon jetzt, worauf sich Adrenalin-Junkies freuen können.

Die Fahrt beginnt auf der höchsten Erhebung der Vereinigten Arabischen Emirate in Ras Al Khaimah auf 1934 Meter Seehöhe. Mit dem Kopf nach unten und in Fahrtrichtung schwebt man wie Superman das Kabel entlang über die Wüste. Die Geschwindigkeit beträgt 88 bis 130 km/h. Die Länge des Kabels soll die Höhe des Wolkenkratzers Burj Khalifa in Dubai um das Dreifache übertreffen - das genaue Maß halten die Betreiber allerdings noch bis zur Eröffnung geheim.

Das Erlebnis kann man auch mit Freunden oder der Familie teilen: Es gibt zwei parallele Kabel, auf denen man gemeinsam nebeneinander hinuntergleiten kann. Das Kabel wiegt stolze sieben Tonnen. Nach dem Flug landet man auf einer Plattform, auf der man "umsteigen" muss und auf einem weiterem Kabel mit der Länge von 300 Metern ins Tal heruntergleiten kann.

Neuer Weltrekord bis Ende des Jahres
Die Seilrutsche wird bei ihrer Fertigstellung im Dezember dieses Jahres den bestehenden Guinness-Weltrekord brechen. Der aktuelle Rekordhalter heißt "El Monstruo", steht in Toro Verde Nature Adventure Park in Puerto Rico und ist 2200 Meter lang.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol