28.08.2017 15:56 |

Bahnhöfe-Check

Gutes Zeugnis für Salzburger Stationen

Knapp 14.000 Zugfahrer wurden vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ) zu den Bahnhöfen befragt. Erfreuliches Fazit: Salzburgs Stationen werden sehr gut bewertet. Allen voran in Bischofshofen, in Salzburg-Taxham und vor allem der Hauptbahnhof.

Sicher, gerade nach dem Um- und Neubau ist es wenig verwunderlich, dass der Salzburger Hauptbahnhof bei den Passagieren gut wegkommt. Österreichweit landet er hinter dem Wiener Hauptbahnhof sogar auf dem zweiten Platz.

Positiv aufgefallen: Die gute Erreichbarkeit mit den Öffis und die Barrierefreiheit. Mit den Wartebereichen hatten die Passagiere dafür weniger Freude. "Hier wünschen sich viele Verbesserungen", so VCÖ-Experte Markus Gansterer.

Besonders gut schnitt auch der Bahnhof in Bischofshofen ab: Neben der Barrierefreiheit stachen hier vor allem die vielen Fahrrad-Abstellmöglichkeiten und die Sauberkeit ins Auge. Nicht so positiv fielen Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten ins Gewicht. Letztere fallen, auch wenig überraschend, dafür bei der S-Bahn-Station in Salzburg-Taxham - dank Europark - sehr positiv auf. Dafür werden Sauberkeit und Wartebereichkomfort angekreidet.

Verbesserungen orten die Bahnkunden in Neumarkt-Weng (Kritikpunkt ist die Erreichbarkeit mit den Öffis), in Salzburg-Gnigl (mehr Fahrrad-Abstellplätze) und in Salzburg-Süd (besserer Wartebereich sowie mehr Einkaufsmöglichkeiten).

Max Grill, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol