28.08.2017 09:48 |

Immer mehr Kritik

RB-Coach Hasenhüttl: "Videobeweis überzeugt nicht"

RB Leipzigs Trainer Ralph Hasenhüttl ist vom Videobeweis noch nicht überzeugt. "Es schafft im Moment für mich mehr Unklarheit als Klarheit. Wir verlagern die Entscheidung auf eine nächste Ebene, und im Endeffekt stehen noch mehr Diskussionen", betonte der 50-jährige Steirer nach dem 4:1-Heimsieg in der zweiten Runde der deutschen Bundesliga gegen den SC Freiburg.

"Von daher ist es nicht das, was mit dem Einführen des Videobeweises gewollt war. Und ich bin im Moment noch skeptisch, ob uns das wirklich weiterbringt", meinte Hasenhüttl.

Gegen die Freiburger bemühte Referee Christian Dingert den Video-Assistenten zweimal: Nach einem Foul von Marc-Oliver Kempf an RB-Stürmer Augustin (20.) bestätigte er die Entscheidung Dingerts, keinen Elfmeter zu geben. Auch beim 3:1 durch Timo Werner kam der Video-Assistent zum Einsatz: Dieses Mal pro RB und Werner - er stand nicht im Abseits. "Bei Elfmeterentscheidungen ist es verdammt schwer, da wirklich zu sagen, ist es einer oder keiner", sagte Hasenhüttl.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten