Fr, 21. September 2018

Maggies Kolumne

25.08.2017 14:47

Vorhang auf!

Es gibt viele Menschen, die mit vollem Einsatz und Herzblut Tierschutz betreiben, ohne dass ihnen jemand dafür danken würde. Die meisten sind dringend auf Unterstützung angewiesen - sei es durch Sach-, Geld- oder Futterspenden. Die "Krone Tierecke" hilft, wo es möglich ist, und dafür ist Ihre Unterstützung unerlässlich - danke vielmals! Doch auch den Tierschützern an vorderster Front kann nicht genug gedankt werden.

Aus diesem Grund ist es begrüßenswert, dass sich jetzt auch die Steiermark dazu entschieden hat, einen Tierschutzpreis auszuloben. Durchgesetzt hat das Landesrat Anton Lang. Dutzende großartige Bewerbungen wurden eingeschickt, sieben Projekte jetzt von einer Jury ausgewählt. Den Siegern winken Geldpreise im Gesamtwert von 5000 Euro sowie Fressnapf-Gutscheine um 2000 Euro  - damit kann man als Tierschützer schon einiges anfangen. Die Preisverleihung findet übrigens am 2. Oktober statt.

Und apropos Fressnapf: Auch die Tierfachhandelskette legt großen Wert auf soziales Engagement. Unter der Dachinitiative "Fressnapf hilft!" werden die zahlreichen  Spendenaktivitäten   organisiert und ein eigener Award vergeben. Das Ziel ist es, tierische Helden vor den Vorhang zu holen, also all die Lebensretter mit vier Pfoten da draußen. Bei einem Galaabend am 20. Oktober werden die Awards und großzügigen Preisgelder vergeben.

Bleibt zu hoffen, dass die neue Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner auch weiterhin zum Bundestierschutzpreis steht, der zuletzt im Oktober letzten Jahres verliehen wurde. Denn Tierschützer gehören vor den Vorhang - ohne sie wäre die Welt eine schlechtere.

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.