So, 19. August 2018

Starthilfe

25.08.2017 10:56

Förderungen, Baugründe: Land lockt Jungfamilien an

Damit sie sich etwas aufbauen können, unterstützt die Landesregierung Jungfamilien und Ehepaare. Dabei werden den Betroffenen Gründe zu günstigen Konditionen angeboten - man erspart sich so am Anfang beinahe die Kosten des Areals. Derartige Parzellen gibt es bereits in 243 Gemeinden - und es sollen noch mehr werden.

Die Baurechtsaktion wird landesweit ausgeweitet: Künftig haben Jungehepaare bis 35 Jahre (bisher 30) und Jungfamilien bis 40 Jahre (35) die Möglichkeit, sogenannte Baurechtsgrundstücke zu beziehen. Dabei kauft die Landesregierung Parzellen und gibt sie zu guten Konditionen weiter, später können die Areale von den Betroffenen erworben werden. "Wir wollen in Zukunft noch mehr Jungfamilien bei der Schaffung von Eigenheim unterstützen", erklärt dazu Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

2606 Familien haben landesweit von dieser Aktion bereits profitiert. "Diese Zahlen belegen, dass die Baurechts-Aktion eine wirksame Starthilfe für junge Häuslbauer darstellt", zog Johanna Mikl-Leitner Zwischenbilanz. Informationen zur Baurechtsaktion unter: 02742/9005-15228 und zu Förderungen: 02742/ 221 33.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.