25.08.2017 10:28 |

Prozess in Perth

Drogenhandel! Ex-Radweltmeister festgenommen

Der ehemalige australische Radsportler Jack Bobridge wurde am Mittwoch in Perth wegen Drogenhandels festgenommen. Der 28-Jährige, der seine Karriere im Vorjahr aufgrund der Folgen einer rheumatoiden Arthritis beenden musste, hat in seiner Karriere drei WM-Goldmedaillen auf der Bahn gewonnen.

Die Festnahme erfolgte im Zuge einer Polizeidurchsuchung in der Wohnung von Bobridge. Dies berichteten lokale Medien am Freitag. Der Ex-Radprofi sei bei einer ersten Anhörung in Perth am Donnerstag auf Kaution freigekommen. Ende September müsse sich der Australier in einem Prozess verantworten.

In seiner erfolgreichen Karriere holte der Einzelverfolgungs-Weltrekordhalter neben Edelmetall bei Weltmeisterschaften auch zwei Olympia-Silbermedaillen in der Teamverfolgung. Auf der Straße nahm der 28-Jährige viermal am Giro d'Italia teil.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten