Menschen verletzt

Anhänger mit Kalb stürzte in der Steiermark um

Beim Transport eines Kalbes wurden Donnerstagnachmittag in Oberwölz in der Steiermark eine Landwirtin und einer ihrer Onkel verletzt.

Die 33-jährige Obersteirerin befand sich auf dem Anhänger neben dem Jungrind. Ein Onkel (76) ging neben dem Traktor, ein weiterer (79) lenkte die Arbeitsmaschine. Es gab vorerst keine Probleme, bis sich das Gespann dem Stall näherte. Durch den Niveauunterschied bei der Zufahrt geriet der Anhänger ins Wanken und stürzte um. Dadurch drückte das Kalb die Frau gegen die Bordwand und verletzte die 33-Jährige schwer. Der jüngere Onkel erlitt Prellungen. Auch er wurde zum LKH Judenburg geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol