Mi, 15. August 2018

Zwillings-Stress

21.08.2017 10:02

Neu-Papa George Clooney ist nun ein grauer Panther

Im Juni sind George Clooney und seine Amal zum ersten Mal Eltern geworden. Dass die Vaterfreuden an dem Hollywoodstar aber nicht ganz spurlos vorüber gehen, beweisen die neuesten Bilder des Hollywoodpaares. Denn während seine Gattin strahlend schön wie immer ist, ist der Schauspieler in den letzten Wochen zum grauen Panther mit fast schon weißen Haaren geworden.

Die Freude über die Geburt der Zwillinge Ella und Alexander war bei George Clooney und seiner Amal riesig. Dass es aber auch eine große Aufgabe ist, gleich zwei Kinder auf einmal großzuziehen, das hat jetzt wohl auch der Hollywoodstar feststellen müssen.

Jetzt wurde das Paar nämlich während einer kleinen Auszeit, die es sich während ihrers Urlaubes am Comer See gegönnt hat, von Paparazzi fotografiert. Und während Amal zwar ungeschminkt, dafür aber strahlend schön ist, zeichnen sich bei dem 56-Jährigen erste Zeichen des durchaus anstrengenden Tagesablaufes mit zwei Kindern ab.

Denn wo vor wenigen Wochen auf dem Kopf des Hollywood-Beaus noch durchaus das eine oder andere dunkelgraue Haar gewachsen ist, zeigt sich jetzt schon fast ein schlohweißer Schopf. Und auch Georges Kinnbärtchen war schon mal dünkler. Und irgendwie scheint es auch, als ob Clooney in den letzten Nächten nicht allzu viel Schlaf abbekommen habe. Aber wie heißt's so schön: Vater werden ist nicht schwer, Vater sein hingegen sehr. Und das gilt - wie sympathisch - wohl auch für Hollywoodstars ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.