Mi, 15. August 2018

Almsommer

16.08.2017 16:03

Die Sieger merkt man sich

Die Wahl zur Almsommerhütte des Jahres ist in vollem Gange, sowohl online als auch mit den Karten, die auf den zehn nominierten Hütten aufliegen. Die Zahl "10" dominiert heuer die Abstimmung. Denn: Seit einem Jahrzehnt sind die Wanderer am Wort, um ihre Lieblingshütte und Almleute vor den Vorhang zu holen.

Von Neukirchen bis Hintersee, vom Gas-teinertal bis zum Hochkönig, von Werfenweng bis in den Lungau: Der Almsommer ist eine Herzensangelegenheit. In den vergangenen neun Jahren hat die "Krone" 90 der 172 zertifizierten Hütten vorgestellt, es war eine Reise von einem schönen Platzerl im Salzburger Land zum nächsten. Als vergangenen Sonntag die Steinmannhütte in einer großen Reportage vorgestellt wurde, war es das 100. Porträt. Insgesamt wurden in diesen neun Jahren 170.000 Stimmen abgegeben, die meisten 2015 als die "Wahlbeteiligung" bei 44.775 lag. Auch heuer sind schon Tausende Karten bei Franz Pölzleitner und Martina Egger von der Salzburger Land Tourismus Gesellschaft eingelangt.

Sieger-Hütte ist man für immer
Doch, was wird aus den Siegern? "Goldene Glocke" ins Winkerl und vergessen? Keineswegs! Almsommerhütte des Jahres - das bleibt man für immer, erinnert an einen Olympiasieg. "Wir sind sehr stolz auf unsere Auszeichnung. Die goldene Glocke hat einen Ehrenplatz, noch heute reden uns viele auf den Sieg 2011 an", verrät Familie Hörl von der Örgenbauernalm in Saalfelden und erzählt weiter: "Das Almsommerbüchlein haben viele mit, weil alle Hütten aufgeführt sind plus die Veranstaltungen sowie wertvolle Wandertipps." Ein Nachschlagewerk der besonders schönen Art.

Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.