16.08.2017 17:00 |

Sehenswert!

Anna Netrebko: Eine Diva im Kuhstall

Dass sich Weltstar Anna Netrebko genauso wie alle anderen zahlenden Besucher der Salzburger Festspiele einer Sicherheitskontrolle unterziehen muss, ist vielleicht schon ein bisserl ungewöhnlich. Immerhin steht die exzentrische Sopranistin die Weltweit die größten Opernhäuser füllt ja auch selbst auf der Bühne. Die Diva hatte damit übrigens überhaupt kein Problem, zeigte ihre Tasche vor, denn sie wollte unbedingt Star-Dirigent Riccardo Muti und die Wiener Philharmoniker im Großen Festspielhaus hören.

"Das einzige Problem ist der frühe Beginn, 11 Uhr vormittags - ist nicht ganz meine Zeit", meinte Netrebko bei der Taschen-Kontrolle. Für die Schaulustigen wars dennoch durchaus sehenswert.

Apropos sehenswert. Schaut man sich das Foto an, dass "Donna Anna" noch am selben Tag von "Somewhere in Austria" (zu Deutsch: "Irgendwo in Österreich") auf Facebook postete, fällt auf: Selbst im Kuhstall sind der Diva alle Blicke sicher. Eine "Bäuerin" mit Fächer, im Luxus-Kaftan und High Heels haben die Kühe wohl noch nicht gesehen ...

Adabei Lisa Bachmann, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol