15.08.2017 23:20 |

Neue Saison

Im Abschluss war der Hund drin

Eis-Bullen laufen weiter erstem Sieg in der neuen Saison hinterher: Trotz einer Vielzahl guter Chancen ging daheim gegen Wolfsburg auch Vorbereitungsspiel drei 2:4 verloren

Salzburg muss die heurige Champions League-Saison ohne Erfolgserlebnis in Angriff nehmen: Die Poss-Crew verlor mit dem 2:4 daheim gegen Wolfsburg auch Vorbereitungsspiel drei. Dabei agierten die Bulls, denen gleich fünf Cracks verletzt fehlten, in Drittel eins klar auf Augenhöhe, boten dem DEL-Vize in allen Belangen die Stirn. Huber durfte sogar im Powerplay jubeln, mit Harris fiel ein weiterer Neuzugang positiv auf. Er vergab aber auch im Mitteldrittel, in dem die Gäste bei Körperspiel und Tempo deutlich zulegten, nach Soloritt das 2:1. Im Abschluss ließen die Bulls insgesamt allerdings eindeutig zu viel aus. Torhüter Gracnar (kam zur Spielhalbzeit für Starkbaum) lud dazu den Ex-Salzburger Aubin zum zweiten Wolfsburger Tor ein. Am Ende hieß es 2:4 - Viveiros hatte noch einen weiteren Powerplay-Treffer erzielt.

"Natürlich müssen wir vor dem Gegnertor gefährlicher werden - wir hatten Chancen für mindestens fünf Treffer", räumte auch Bulls-Trainer Greg Poss ein.

Transfers: Fehervar holte den finnischen Center Arttu Luttinen. Bei Dornbirn stehen mit Scott Timmins (Kan) und Andrei Taratukhin (Rus) zwei Stürmer auf dem Prüfstand.

Robert Groiß, Kronen Zeitung

RB Salzburg - Wolfsburg 2:4 (1:0, 0:2, 1:2). 1:0 (16.) Huber (PP), 1:1 (26.) Mulock, 1:2 (40.) Aubin, 1:3 (55.) Karachun, 2:3 (59.) Viveiros (PP), 2:4 (60.) Voakes (EN). Bulls: Starkbaum (32. Gracnar); Generous, Pallestrang; Raymond, Viveiros; Brouillette, Heinrich; Jakubitzka; Hochkofler, Schiechl, Cijan; Harris, Duncan, Welser; Huber, Rauchenwald, T. Raffl; Wappis, Baltram, Wachter; Egger. - Eisarena, 1.000, Kellner/Smetana.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol