09.08.2017 06:06 |

"Krone"-Leser helfen

Obdachloser Ali hat jetzt eine Bleibe in Aussicht

Krank und obdachlos, weil ihn die Stadt delogiert hat: Die Story in der Sonntags-"Krone" über den Innsbrucker Obdachlosen Ali B. schlägt Wellen über die Grenzen Tirols hinaus. Das Erfreuliche dabei: Die "Krone"-Familie zeigt ein großes Herz, will mit Spendengeldern helfen oder stellte sogar gratis Wohnungen in Aussicht!

Bereits einen Tag nach Erscheinen des Artikels am Sonntag meldete sich ein Hausbesitzer aus dem Tiroler Oberland bei der "Krone": Er wolle helfen und könne dem Mann eine Wohnung zur Verfügung stellen! Und es war nicht die einzige Anfrage dieser Art. Die Leser zeigten ein großes Herz, viele wollten spenden!

Mittlerweile ist der Kontakt über die Streetworker, die Ali seit Jahren betreuen, hergestellt. "Ich würde mich riesig darüber freuen, ich würde gerne im Haus und im Garten mithelfen", sagt Ali.

"Gebe Krankheit Schuld dafür, dass Familie zerbrochen ist"
Im Internet auf der krone.at-Homepage und auf Facebook hat sein Fall hohe Wellen geschlagen. Mehr als 200 Kommentare wurden abgegeben. Ein immer wiederkehrendes Thema war der Grund für die Delogierung aus der Stadtwohnung im Oktober 2016, die er gemeinsam mit seiner damaligen Freundin bewohnt hat. "Es stimmt, es gab viel Streit mit ihr, aber ich konnte nichts dafür. Ich gebe ihrer Krankheit die Schuld dafür, dass unsere Familie zerbrochen ist", sagt er.

Das Paar hat fünf erwachsene Kinder aus früheren Beziehungen. Während eines Klinikaufenthaltes wegen einer Entzündung am Bein habe er dann die Wohnung verloren. "Es war eine schwierige Partnerschaft", bestätigt auch Streetworker Franz Wallentin, der Ali seit neun Jahren betreut.

"Albert ist bei Weitem kein Einzelfall"
Das Traurige an dieser Geschichte: "Albert ist bei Weitem kein Einzelfall", sagen Streetworker unisono. "Wer von der Stadt delogiert wird, aus welchen Gründen auch immer, ist von der Wohnungsvergabe drei Jahre ausgeschlossen."

Wegen der vielen Anfragen hier die Bankverbindung von Ali: Bawag PSK IBAN AT50 6000 0602 1002 3260 lautend auf Albert B.

Philipp Neuner, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol