Mi, 15. August 2018

Kärntner reisen

07.08.2017 09:41

Sommer, Sonne und Urlaub...

Die Ferien sind voll im Gange, aber wohin zieht es junge Kärntner diesen Sommer? Neben den Klassikern Kroatien und Griechenland liegen heuer Hawaii und diverse Musik-Festivals besonders im Trend.

Wer nicht gerade sein Praktikum absolviert oder an den Kärntner Seen entspannt, überlegt sich vielleicht, was dieser Sommer noch zu bieten hat. Die "Krone" hörte sich bei Reiseexperten und den Jugendlichen selbst um, welche Urlaubstrends und Events für den heurigen Sommer eigentlich noch so anstehen.

Auch wenn viele heimische Destinationen wie der Wörthersee für die nötige Abwechslung in den Ferien sorgen, zieht es dennoch viele junge Kärntner ins Ausland. Tipps und Infos für ihre Trips holen sich die Globetrotter im Internet oder ganz klassisch in Reisebüros. "Vor allem Kroatien und verschiedene griechische Inseln zählen heuer zu den Top-Destinationen", weiß Margit Schlager von  Springer Reisen Klagenfurt Bescheid. "Eine Tendenz zu einem Party- oder Entspannungsurlaub ist heuer nicht erkennbar", so die Expertin.

Vulkan oder Partybeach

Die "weiße Trauminsel" Santorin bietet Entspannung, Hiketrails auf einem Vulkan sowie einen atemberaubenden Blick auf das tiefblaue Meer Griechenlands.

Wer auf Party jedoch nicht gänzlich verzichten möchte, verbindet den Urlaub oftmals mit heimischen oder internationalen Musik-Festivals. In Kroatien lockt dabei der Zrce-Beach. Der Ort verwandelt sich jeden Sommer in eine regelrechte Partymeile, die vor allem unzählige Kärntner begeistert. Kleiner Minuspunkt; etwa sechs Stunden dauert die Reise zum begehrten Strand.

Wer lange Autofahrten meiden will, trotzdem nicht aufs Meer verzichten möchte, der ist im italienischen Lignano richtig aufgehoben. Bereits zu Pfingsten stürmen ja bekanntlich tausende Kärntner zum beliebten Küstenort. Heuer veranstaltet die Agentur "Wish Outdoor Italy" am 14. August erstmals ein EDM-Festival im Stadio Teghil von Sabbiadoro. Internationale DJ-Stars wie der Holländer Martin Garrix, der mit "There for you" oder "Scared to be Lonely" für Ohrwürmer im Radio sorgt, treten dort auf.

Partytiger kommen jedoch natürlich auch in Österreich voll auf ihre Kosten: Am Schwarzlsee bei Graz findet bereits am kommenden Wochenende (10. bis 12. August) zum achten Mal das "Lake Festival" statt. Axwell Ingrosso, Marshmello und Don Diablo sind nur einige ranghafte DJ’s, die dort ihre Beats präsentieren. Für weitere musikalische Abwechslung in der Heimat sorgt das "FM4 Frequency Festival", das nächste Woche (15. bis 17. August) in Sankt Pölten über die Bühne geht. Rock-, EDM- und Alternative Stars sorgen hier gleichermaßen für Unterhaltung.

Luxusurlaub auf Hawaii

Ein besonders interessanter Trend, der sich heuer in Reisebüros abzeichnet, sind Trips nach Übersee. Im Springer Reisebüro gingen heuer viele Anfragen zur Inselgruppe Hawaii ein. Im Aloha State greifen junge Kärntner außerdem vorrangig zu schöneren Hotels. "Immer mehr junge Leute leisten sich gerne einen gewissen Luxus", ergänzt Schlager.

Diese Destination punkte vor allem durch ihre frischen Tropenfrüchte, endlos scheinenden Stränden, die zum Chillen oder Surfen einladen, sowie durch die einzigartige Lebensweise bei den jungen Kärntnern, die diesen Sommer einmal mehr die ganze Welt bereisen.

Thomas Plieschnegger, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.