Sa, 19. Jänner 2019

Politiker im Visier

01.08.2017 09:47

NEOS für Amtsverlust auch bei geringen Strafen

Den NEOS ist der Amtsverlust von Politikern ab einer rechtskräftigen Verurteilung zu sechs Monaten unbedingter Haft nicht genug. Justizsprecher Nikolaus Scherak forderte am Montag den Fall dieser Toleranzgrenze. "Diese Situation ist inakzeptabel und sollte anlässlich der Verurteilungen führender Akteure im Salzburger SWAP-Skandal geändert werden", spricht er auch aktuelle Ereignisse an.

Die Amtsverlustregel greift erst ab einer Verurteilung zu zumindest sechs Monaten unbedingter Freiheitsstrafe. "Das bietet nach wie vor die Möglichkeit, dass ein Bürgermeister, Landeshauptmann oder Stadtrat, der im Kern seiner Verantwortung straffällig wurde und dafür ins Gefängnis ging, weiterhin im Amt sitzt", kritisierte Scherak gegenüber der APA. So wäre es "skurril und untragbar", wenn ein Bürgermeister etwa wegen Untreue oder Amtsmissbrauchs zu fünf Monaten unbedingt verurteilt wird "und mit Fußfessel eine Gemeinderatssitzung leitet".

"Politische Mandats- und Amtsträger müssen im Fall der rechtskräftigen Verurteilung wegen Korruptionsdelikten automatisch ihre Mandate und Ämter verlieren", lautet daher die Forderung der NEOS, denn: "Sie sind als Repräsentanten der Republik, eines Landes oder einer Gemeinde nicht tragbar." Die NEOS haben diesen Punkt bereits im April 2016 im Zuge der Verhandlungen zur neuen Mandatsverlustregelung vorgebracht. "Jetzt zeigt sich anschaulich, warum er richtig war", so Scherak.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Frimmel herausragend
Nächste WM-Pleite: 22:24 gegen Argentinien!
Sport-Mix
0:0 im San Siro
Rapid-Gegner Inter blamiert sich gegen Sassuolo!
Fußball International
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
2:1! Hasenhüttl haucht Southampton neues Leben ein
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Späte Tore
Real holt verdienten 2:0-Heimsieg gegen Sevilla!
Fußball International
Siegel stürzt in Polen
Sensationelle ÖSV-Adler schrammen am Sieg vorbei!
Wintersport
Deutsche Bundesliga
Drama in Stuttgart, Hütters „Büffelherde“ stark
Fußball International
Auch Walli schafft es
Super-Sprint bringt Alexandra Toth zur EM!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.