Sa, 23. Juni 2018

Goiginger retour

26.07.2017 23:30

„Für mich ein ganz besonderes Spiel“

In der Bullen-Arena hat Thomas Goiginger sein erstes Bundesliga-Tor geschossen. Samstag kommt der Köstendorfer mit Aufsteiger LASK zurück in die Heimat - sogar als Tabellenführer. "Wir sind gut gestartet, jetzt wartet die beste Mannschaft Österreichs. Das wird sehr interessant", scharrt "Goigi" in den Startlöchern.

Den 4. März 2015 hat Thomas Goiginger noch in guter Erinnerung: Da traf er im Grödig-Dress im Ausweichquartier Bullen-Arena zum 1:3 gegen Wr. Neustadt - sein erstes und bisher einziges Bundesliga-Tor. Samstag kehrt der 24-Jährige mit Aufsteiger LASK zurück ins EM-Stadion. Und das mit ganz breiter Brust sogar als erster Tabellenführer. Beim Aufsteiger kam er sowohl im ÖFB-Cup als auch zuletzt beim 3:0-Auftaktsieg in der Liga gegen die Admira in der zweiten Hälfte zu seinen Einsatzminuten. "Ich bin nach meiner Meniskus-OP etwas verspätet in die Vorbereitung eingestiegen, komme aber immer besser in Schwung", hofft der Köstendorfer demnächst auch auf Einsätze von Beginn an. "Ich kann nur jeden Tag versuchen, mich im Training aufzudrängen", gibt "Tom Turbo" nach einem guten Jahr in der Ersten Liga bei BW Linz nun im Oberhaus wieder so richtig Gas.

Das Champions-League-Quali-Match der Bullen verfolgte er gestern im TV mit. "Man kann schauen, wie sie taktisch agieren, aber das wird Samstag ein ganz anderes Spiel." Bei dem viele Freunde, Bekannte und Verwandte im Stadion sein werden. "Es haben schon einige um Karten bei mir angefragt", freut sich "Goigi" auf den Auftritt in der Heimat. "Sicher ist das für mich als Salzburger ein ganz besonderes Spiel, noch dazu gegen den Meister, gegen die beste Mannschaft Österreichs." Gegen die schon ein Punkt eine riesen Sache wäre. Das ist mit Grödig in zwölf Versuchen nur zweimal gelungen …

Herbert Struber, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.