Mo, 18. Juni 2018

WEGA im Einsatz

25.07.2017 12:24

Wien: Heli-Besatzung mit Laserpointer geblendet

Von einem starken Laserpointer ist die Besatzung eines Polizeihubschraubers in der Nacht auf Dienstag in Wien geblendet worden. Beamte der WEGA machten sich umgehend auf die Suche des Täters, ein 31-Jähriger konnte aufgehalten werden. Er wurde in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen.

Der Helikopter befand sich gegen 0.10 Uhr gerade im Einsatz, als die dreiköpfige Besatzung plötzlich massiv geblendet wurde. Sofort meldeten die Polizisten den Vorfall ihren Kollegen. Von der Luft aus führten die Beamten ihre Kollegen von der WEGA zu dem mutmaßlichen Täter.

Die Einsatzkräfte konnten einen 31-Jährigen anhalten. Aufgrund seines Auftretens wurde er sofort zum Amtsarzt gebracht und anschließend in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen. Außerdem wurde er wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit und vorsätzlicher Gefährdung der Sicherheit der Luftfahrt angezeigt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.