Fr, 19. Oktober 2018

18.07.2017 23:30

Tierschutzgesetz neu

Das freie Wort
Ich habe meine Hündin im Februar 2013 durch einen privaten, eingetragenen Verein (Tierschutz Sonne) bekommen. Die Vermittlung war seriös, es gab Gespräche im Vorfeld, meine Möglichkeiten für die Hundehaltung wurden genau geprüft und Hund und „Frauli“ in ihren Bedürfnissen abgestimmt. Heute bin ich Besitzerin einer sehr lieben Hündin, die in unserer Familie glücklich ist. Ich appelliere daher dringend für eine Novelle des Tierschutzgesetzes! Unerlaubter Welpenhandel ist zu unterbinden, die Vermittlungstätigkeit privater und geprüfter Vereine darf jedoch nicht eingeschränkt werden. Oder will man tatsächlich verantworten, dass Tierleid nicht mehr verhindert werden darf?



Dr. Karin Rossi,Wien
erschienen am Mi, 19.7.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.