So, 22. Juli 2018

Hoffer kein Thema

12.07.2017 08:27

Rapid: Das Dilemma im grünen Sturm

Nur wenn Rapid Jelic und Prosenik "anbringt", kommt noch ein Angreifer. Hoffers Rückkehr ist kein Thema. Oben im Video sehen Sie Trainer Djuricin im Talk!

Die Kandidaten ändern sich, ich muss ständig wen streichen." Fredy Bickel wiederholt sich. Am Liebsten würde Rapids Sportchef bei einem schnellen Stürmer sofort zugreifen. Kann er nicht. Weil in Hütteldorf das Geld anscheinend doch knapper ist, als man zugeben will. Und man im Angriff noch zu ähnlich (über)besetzt ist. Mit Joelinton und Kvilitaia. Dazu als Alternative der 20-jährige Sobczyk, der mit seiner Leidenschaft (Trainer Duricin: "Er reißt Spieler mit, Löcher auf, haut die Bälle rein.") das interne Duell in der Vorbereitung gegen Prosenik gewonnen hat.

Hoffer-Rückkehr wäre für "Romantiker" ein Traum
Die Abschiedssignale bereits erkannt hat Jelic, der mit Kroatiens Meister Rijeka kurz vor Vertragsabschluss steht. Und nur wenn Prosenik und der Kroate gehen, bekommt Bickel grünes Licht, um im Sturm zuzuschlagen. Nicht bei Jimmy Hoffer. Die Rückkehr des Meister-Helden nach neun Jahren wäre für "Romantiker" ein Traum. Aber: Nur zehn Tore in den letzten drei Zweitliga-Saisonen, bei Kaiserslautern, Düsseldorf und Karlsruhe kein Fixleiberl - die Gegenwart spricht gegen den 30-Jährigen, spaltet sogar Rapids Fans. Und wird Bickel nicht überzeugen.

Während sich Armine Chermiti (29) auf seiner Liste hält. Weil der Tunesier zur WM, daher von Kuwait zurück nach Europa will. Ihn kennt Bickel aus Zürich. Ein möglicher Kandidat.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.