Sa, 20. Oktober 2018

Tour de France

06.07.2017 18:10

Zweiter Etappensieg von Marcel Kittel bei der Tour

Der Deutsche Marcel Kittel hat seinen zweiten Sprintsieg bei der 104. Tour de France geholt. Der 29-Jährige aus der Quickstep-Mannschaft siegte am Donnerstag auf der 6. Etappe von Vesoul nach Troyes (216,0 km) souverän vor dem Franzosen Arnaud Demare (FDJ) und seinem Landsmann Andre Greipel (Lotto). Der Kärntner Marco Haller belegte als Sprinthelfer des viertplatzierten Alexander Kristoff Rang 14.

In der Gesamtwertung blieb erwartungsgemäß alles wie gehabt. Titelverteidiger Chris Froome führt zwölf Sekunden vor seinem Sky-Teamkollegen Geraint Thomas und 14 vor dem Italiener Fabio Aru. Die ebenfalls flache siebente Etappe am Freitag von Troyes nach Nuits-Saint-Georges (213,5 km) ist wieder auf die Sprinter zugeschnitten.

Kittel behielt im Massensprint wie schon auf der zweiten Etappe vor Demare und Greipel die Oberhand und jubelte in Abwesenheit des ausgeschlossenen Peter Sagan und des verletzten Mark Cavendish über seinen insgesamt elften Tour-Erfolg.

Das Bora-Team von Sagan blitzte indes beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) mit einem Eilantrag gegen den Ausschluss des Weltmeisters ab. Der CAS wies den am Vortag eingebrachten Einspruch des deutschen Rennstalles gegen die Jury-Entscheidung am Donnerstag ab. Eine Rückkehr von Sagan ins laufende Rennen erschien ohnehin nicht praktikabel, da seit dem Ausschluss bereits zwei weitere Etappen gefahren worden sind.

Sagan war am Dienstag von der Rennleitung aus dem Wettbewerb genommen worden, nachdem Cavendish durch einen Ellbogenrempler von Sagan in die Balustraden gestürzt war und sich das Schulterblatt gebrochen hatte. Sagan hatte nach der Zieldurchfahrt umgehend bei Cavendish um Entschuldigung gebeten und erklärt, es habe sich nicht um Absicht gehandelt.

Das Ergebnis der 6. Etappe (Vesoul - Troyes, 216,0 km):
1. Marcel Kittel (GER) Quick-Step 5:05:34 Stunden
2. Arnaud Demare (FRA) FDJ
3. Andre Greipel (GER) Lotto
4. Alexander Kristoff (NOR) Katjuscha
5. Nacer Bouhanni (FRA) Cofidis
6. Dylan Groenewegen (NED) LottoNL
7. Michael Matthews (AUS) Sunweb
8. Daniel McLay (GBR) Fortuneo
9. Rüdiger Selig (GER) Bora
10. John Degenkolb (GER) Trek
Weiters:
14. Marco Haller (AUT) Katjuscha alle gleiche Zeit
164. Bernhard Eisel (AUT) Dimension Data + 1:54 Minuten
192. Michael Gogl (AUT) Trek +4:03

Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Chris Froome (GBR) Sky 23:44:32 Stunden
2. Geraint Thomas (GBR) Sky +12 Sekunden
3. Fabio Aru (ITA) Astana +14
4. Daniel Martin (IRL) Quick Step +25
5. Richie Porte (AUS) BMC Racing +39
6. Simon Yates (GBR) Orica +43
7. Romain Bardet (FRA) Ag2R +47
8. Alberto Contador (ESP) Trek +52
9. Nairo Quintana (COL) Movistar +54
10. Rafal Majka (POL) Bora +1:01
Weiters:
151. Bernhard Eisel (AUT) Dimension Data +22:13
169. Michael Gogl (AUT) Trek +25:31
189. Marco Haller (AUT) Katjuscha +36:04

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Zwangspause vor Real?
Messi-Verletzung überschattet Barcas 4:2-Sieg
Fußball International
Spanier wundern sich
„Scheißdreck“-Sager: Bernat-Berater kontern Hoeneß
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Bremen nach 2:0 auf Schalke vorerst Zweiter
Fußball International
Nur 1:1 gegen Genoa
Ronaldo trifft - Juve strauchelt trotzdem erstmals
Fußball International
Mbappe trifft
PSG-Wahnsinn! Zehnter Sieg im zehnten Ligaspiel
Fußball International
Nach Skandal-PK
„Super Zeichen“ - Kimmich verteidigt Bayern-Bosse!
Fußball International
Nach 0:3 in Hartberg
Didi Kühbauer: „Weiß genau, was ich zu tun habe!“
Fußball National
Vorarlberger im Glück
LASK nur 1:1 im Heimspiel gegen Altach
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.