Sa, 20. Oktober 2018

Identität unbekannt

30.06.2017 16:53

Ein Toter trieb im Faaker See

Eine unbekannte, männliche Leiche haben Anwohner Montagfrüh am Südostufer des Faaker Sees im Wasser treibend entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Die Passanten hatten zuerst geglaubt, dass es sich um eine Puppe handle. Die Identität des Toten ist noch nicht geklärt, es liegen auch keine Vermisstenmeldungen vor. Ein DNA-Abgleich wird durchgeführt. Ein Ergebnis soll es in einigen Tagen geben.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Nach „Medienschelte“
LIVE: Bayern-Spiel in Wolfsburg wird zum Krimi!
Fußball International
Hit in Hartberg
LIVE: Didis erstes Liga-Auswärtsspiel mit Rapid
Fußball National
Innsbruck lauert
LIVE! Gewinnt Salzburg auch das Westderby?
Fußball National
Chelsea rettet Punkt
Mourinho rastet nach Ausgleich in 96. Minute aus!
Fußball International
„Vorarlberger kompakt“
LIVE: Kann Altach dem LASK ein Bein stellen?
Fußball National
Zweite deutsche Liga
Köln verschenkt Sieg, Dovedan nicht zu stoppen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.