Frauen zeigen Hüfte

"Hip-Dips”: Neuer Trend auf Instagram

"Hip-Dips", auch als "Violin-Hips" bekannt, ist der Spitzname, den manche Frauen den leichten Einkerbungen zwischen Hüfte und Oberschenkel geben. Auf Social Media posteten in den letzten Wochen hunderte Frauen Bilder ihrer "Hip-Dips", um Teil einer Body-Positivity-Bewegung zu sein.

Viele Frauen posten zurzeit Bilder ihrer "Hip-Dips" auf Instagram. Anfangs schämten sie sich und hatten Angst vor gemeinen Kommentaren, aber durch den großen positiven Zuspruch, fühlten sie sich selbstbewusster und in ihrem Aussehen bestätigt. Hip-Dips haben nur einige Frauen, weshalb diese Bewegung zeigen soll, dass sie ein völlig natürlicher Teil des eigenen Körpers sind. Unter dem Hashtag #hipdips wird diese Körpervielfalt nun gefeiert.

Was sagt ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr