Push it to the Limit

Dieser neue BH erobert das Internet

Wir haben zwar gepredigt: "Weg mit dem BH!", aber nicht alle Frauen sind bereit für diesen gewagten Schritt. Doch keine Sorge: Dieser neue BH rettet uns den Sommer. Bring sexy back!

Frauen kennen alle Tipps und Tricks rund um Dekolleté und Ausschnitt. Welcher BH passt zu welchem Top, etc. Bei rückenfreien Oberteilen sind wir allerdings noch immer ziemlich machtlos. Klebepads sind zwar schön und gut, aber die Brust wird dadurch auch nicht wirklich in Form gebracht. Wer sich ohne BH unwohl fühlt und Angst vor Nippelblitzern hat - für den kommt diese Neuheit aus den USA gerade richtig!

Auch dieser BH besteht aus zwei Klebepads, die mit einem Gummiband miteinander verbunden sind. Durch die überkreuzte Schnürung können die Pads zueinander gezogen werden, dadurch wird die Brust geformt und gleichzeitig gepusht. Den BH sieht man gar nicht und er eignet sich daher auch ideal für rückenfreie Oberteile!

Sneaky Vaunt feiert einen riesen Erfolg mit seiner Kreation, so groß sogar, dass Promi Amber Rose darauf schwört!

Was sagt ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr