Happy Hunger Games

Von Elan bis Alkohol: Die Phasen der Prüfungswoche

Liebe Studenten, es ist wieder soweit. Die Prüfungswoche steht wie eine klettende Freundin vor der Tür und will euch nun zur Rechenschaft ziehen und euch den faulen Hintern versohlen. Nichts habt ihr das ganze Semester gemacht. Stattdessen lagt ihr auf der faulen Haut, habt die Sonne und den fünften Spritzer genossen, statt euch wie die Streber, in der Bib zu verkriechen. Nun seid ihr erledigt! Wie der Sensenmann, der euch im Dunklen verfolgt, lauert euch die Prüfungswoche im Nacken und das sind eure Phasen der Erkenntnis.

#1. Wenn ihr realisiert, dass die Prüfungswoche bereits heute startet.

#2. Und dass ihr in keine der Vorlesungen gegangen seid, für die ihr nun zu den Prüfungen antreten werdet.

#3. Mit voller Elan und Motivation redet ihr euch ein, dass ihr mit dem Power-Lernen beginnen werdet…

#4. Doch sobald ihr vom Schwimmen nach Hause kommt, sieht die Sache so aus:

#5. Ihr schaut euch zuerst eine Folge eurer derzeitigen Lieblingsserie auf Netflix an, um euch geistig auf das Lernen vorzubereiten….

#6. Aber weil ihr eine schwere Woche hinter und vor euch habt, gönnt du ihr euch die gesamte Staffel.

#7. Ihr realisiert langsam, dass die erste Prüfung in zwei Tagen ist. Die Zeit rennt euch davon und ihr habt immer noch nichts gelernt.

#8. Also schaut ihr euch nach neuen Karrieremöglichkeiten um…

#9. Und fragt eure Eltern und Freunde, ob sie euch trotzdem noch lieb haben, auch wenn ihr Versager seid.

#10. Aber nach den ermutigenden Worten eurer Familie, seid ihr motiviert endlich mit dem Lernen zu beginnen.

#11. Kaffee, Matcha Tee und Red Bull werden eure besten Freunde.

#12. Deine Schlafenszeiten verschieben sich nach hinten.

#13. Alles ist weitaus interessanter als Lernen, sogar Putzen.

#14. Den Stoff versteht ihr ja ohnehin nicht….

#15. Jedes noch so kleine Geräusch nervt euch.

#16. Ihr seid bereits so verzweifelt, dass ihr zu Alkohol ausweicht.

#17. Ihr realisiert, dass euch einfach nicht mehr zu helfen ist.

#18. Und dann wird euch plötzlich alles egal.

#19. Plötzlich bekommt ihr Prüfungsfragen, die nicht im Fragenkatalog waren.

#20. Also müsst ihr improvisieren und hoffen, dass von dem bisschen, was ihr tatsächlich gelernt habt, auch etwas hängen geblieben ist.

#21. Nach der Prüfung fühlt ihr euch einerseits so….

#22. und andererseits so…

#23. Aber Hauptsache es ist vorbei!

Was sagt ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

 City4U
City4U

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr