Kleinod Sonnendeck

Pop-Up-Tipp: Neue Rooftop-Bar eröffnet in Wien!

Ab Ende Juni bezieht die bekannte Wiener Bar "Kleinod" ihre Sommerresidenz über den Dächern der Stadt und lädt am Rooftop des ehemaligen Erste Bank Headquarters bis 3. September aufs "Sonnendeck".

Die Wiener Bar "Kleinod" ist besonders für ihre hervorragenden Cocktails bekannt, ab 30. Juni kann man nun die köstlichen Drinks der Bar-Profis mit einem einzigartigen Blick über die Stadt genießen.

Auf 150 Quadratmeter wird hier zum "Kleinod Sonnendeck" geladen. Auf der Website erklären die Betreiber: "Mit dem Sonnendeck, schlagen wir ein neues Kapitel auf und erfüllen uns selbst einen unserer größten Wünsche.Wir haben es uns als Ziel gesetzt, Barkultur, die klassische Bar - modern interpretiert - aus dem Dunklen der Nacht, dem geschlossenen Raum heraus zu holen und vielerorts erlebbar zu machen."

Gegenüber Falstaff verrät Barchef Oliver Horvath: "Die Barleitung wird niemand geringerer als Marcus Philipp, der aktuelle Sieger der Diageo World Class Austria, mit einem Wiener ›All Star-Team‹ übernehmen. In Zusammenarbeit mit Bombay Sapphire und Schweppes Premium Mixers wollen wir einen Schwerpunkt mit verschiedenen Gin Tonic-Varianten setzen." Zudem soll es eine sommerliche Cocktailkarte mit weißen Spirits wie Vodka, weißen Rum und natürlich Gin geben.

Mit der Rooftop-Location im ehemaligen Erste Bank Headquarter mitten im Ersten wurde dafür eine ganz besondere Location ausgewählt. Von 30. Juni bis 3. September wird sowohl der Innenbereich als auch die Terrasse bespielt.

Web: www.kleinod.wien
Wo: 1., Petersplatz 7, Rooftop
Wann: 30. Juni bis 3. September

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr