Sehenswerte Schau

Mutige Museums-Architekturen

Eine ungewöhnliche Architekturausstellung ist nun ins Linzer Kunstmuseum Lentos eingezogen. Man zeigt 27 Museen, die für das 21. Jahrhundert geplant worden sind. Aber nicht alle Modelle, die im Lentos präsentiert werden, sind gebaut worden, einige sind nur Plan geblieben. Eine fantasievolle Präsentation!

27 Architekturmodelle von „Museen des 21. Jahrhunderts“ zeigen nun, was die zeitgenössische Architektur an Visionen entwickelt und welche von mutigen Politikern und Stadtplanern auch verwirklicht werden. Unter den Modellen finden sich so berühmte Bauten wie das Mercedes Benz Museum (UN Studio, Holland) in Stuttgart oder das Zentrum Paul Klee (Renzo Piano) in Bern. Auch ganze Stadtteile wie die Museumsinsel in Berlin kann man aus der Vogelperspektive betrachten. Denn alle Modelle stehen am Boden, eingepackt in durchsichtige Luftkammern. Die Idee für diese ungewöhnliche aber auflockernde Präsentation kommt vom Büro „caramel architekten“.

Was ist das Besondere an der Schau? „Einerseits die Vielfalt, immerhin sind aktuelle Projekte aus der ganzen Welt zu sehen. Und die Erkenntnis, dass sehr viele interessante Beispiele aus Europa dabei sind“, sagt Ausstellungsgestalter Ulrich Aspetsberger (caramel architekten). Alle Projekte werden auch anhand von Fotografien, Skizzen, Plänen und Filmmaterial veranschaulicht. Einen Blick in die Linzer Bauzukunft gibt es auch, denn die Schau wurde um Modelle der AEC-Erweiterung, des neuen Schloss-Südflügels und des Lentos ergänzt. Sehenswert!

Bis 18. Jänner: täglich außer Di 10 - 18, Do bis 22 Uhr; ab 2. Jänner auch Di 10 - 18 Uhr

 

 

Foto: Chris Koller

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol