Di, 16. Oktober 2018

4:1 zum Schluss

02.06.2017 22:42

Janko-Treffer und Punkterekord für FC Basel

Marc Janko hat in seinem wohl letzten Spiel in der Schweizer Super League ein Tor erzielt. Der österreichische Nationalstürmer traf beim 4:1-Sieg des FC Basel in der letzten Runde gegen St. Gallen in der 92. Minute zum 4:1-Endstand, nachdem in der 91. Minute eingewechselt worden war. Der 33-Jährige wird den Verein im Sommer nach zwei Spielzeiten verlassen. 2016/17 kam er auf 13 Saisontore.

Der FC Basel, der bereits als Meister festgestanden war, beendete die Liga mit 86 Punkten und 17 Zählern Vorsprung auf Verfolger Young Boys Bern. Der Double-Gewinner toppte damit den eigenen Punkterekord aus dem Jahr 2004 um einen Zähler. YB, der vom Vorarlberger Adi Hütter trainierte Vizemeister, bezwang Lausanne-Sport zum Abschluss vor eigenem Publikum 2:0.

Abzüge in der Stilnote holte sich der FCB mit einem allerdings friedlichen Platzsturm der eigenen Fans vor Anbruch der Schlussviertelstunde. Mit einem Banner verabschiedete sich die Fankurve vom scheidenden Präsidenten Bernhard Heusler. Heusler und die Basler Spieler applaudierten.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.