Spring Break Europe

Wiener feiern wilde Party am Traumstrand!

Die wildeste Party des Jahres startete am Freitag in Kroatien am berühmten Disco-Strand in Zrce! Tausende Jugendliche reisten an, um das Wochenende bei SPRING BREAK EUROPE durchzufeiern - darunter auch etliche Wiener. Mit welchen Vorsätzen die Partytiger aus der City in Kroatien durchstarten? City4U warf sich vor Ort ins Getümmel:

#1. "Was in Zrce passiert, bleibt in Zrce!"

Ob Single, ob verliebt: Diese Partypeople wollen nur feiern - und zwar ohne Limit und Sorgen!

#2. Je höher der Pegel, desto besser!

Feiern nur mit Softdrinks? No Way! An diesem Wochenende haben Wiener mit diesem Motto nicht nur einen Kater sondern ein ganzes Tierheim.

#3. Knutschfleck-Challenge: Wer bekommt die meisten?

So schöne Frauen am Strand, die im Bikini abfeiern: Wer kann denn da nein sagen? Einige Männer haben sich hier viel vorgenommen!

#4. "Männer sind uns egal, wir sind zum Feiern da!"

Es muss sich nicht immer alles ums Flirten drehen! Raus aus der Stadt, rein in die Strandparty und zwar, ohne sich über etwas Gedanken zu machen!

#5. Urlaub war noch nie so günstig - wir wollen chillen!

Alles ist organisiert. Der Bus bringt uns hin! Eventreisen können abseits der Mega-Party auch angenehm sein, denn man muss sich um nichts kümmern! Einige wenige Wiener genießen den Beachflair dieses Wochenende ganz gechillt!

Ihr wollt auf dem Laufenden bleiben, was in ZRCE abgeht? Folgt uns auf Instagram: city4u_live!


Feiert ihr gerne? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr