So, 18. November 2018

Darabos im Verhör:

01.06.2017 15:56

"Ja - einzelne Fehler, aber korrupt bin i ned!"

Am zweiten Tag des neuen Eurofighter-Untersuchungsausschusses ist heute Vormittag der frühere Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) befragt worden. In dem über vierstündigen Kreuzverhöhr ging es um den umstrittenen, 2007 geschlossenen Vergleich mit der Firma EADS. Um Kosten zu senken, hatte Darabos drei der 18 Kampfjets abbestellt. Der Ex-Minister verteidigte sein damaliges Handeln und wies zudem Andeutungen, wonach es eventuelle Geldflüsse an die SPÖ gegeben hätte, vehement zurück: "Einzelne Fehler ja - aber korrupt bin i ned!" Zudem belastete Darabos Ex-SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer schwer.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).