20.11.2006 10:49 |

Reben-Killer

Wiener Alkolenker mäht halben Weingarten nieder

Betrunken und ohne Führerschein überholte am frühen Sonntagmorgen ein 34-jähriger Lenker auf einem Bahnübergang in Podersdorf im Burgenland ein Polizeiauto. Er kam von der Straße ab und mähte 7 Rebenreihen um!
Nach einem Heurigenabend wollte der Wiener (34) gegen 1.30 Uhr heimwärtsfahren. Viel zu schnell überholte er auf einer Eisenbahnkreuzung ein Polizeiauto. Dann krachte er mit dem Renault in einen Weingarten und mähte sieben Rebenreihen um. Er erlitt leichte Verletzungen.

Ebenfalls am Sonntagmorgen wurde in der Steiermark ein 19-jähriger Niederösterreicher erwischt. Er fuhr mit 190 km/h über die Landstraße...

Symbolbild

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol