Buntes Treiben!

Confetti Hair: Neuer Haar-Trend erobert Instagram

Style-Experten sind begeistert! Nach Shine Line Hair und Regebogen-Haaren folgt nun der neueste farbenfrohe Trend im Netz: "Confetti Hair" sorgt ab sofort für eine bunte Party auf dem Kopf!

"Confetti Hair" klingt vorerst nach vielen Papierschnipseln im Haar. Kein Wunder, dass der erste Gedanke daher den notwendigen Kämm-Sessions gilt, um diese auch wieder zu entfernen. Gottseidank, hat es jedoch nichts damit zu tun.

Stattdessen wird mit pastelligen Haarfarben der optische Effekt von buntem Konfetti erzeugt.

Die ursprüngliche Idee stammt von dem australischen Haar-Salon "Blondies of Melbourne".

Verschiedene Farbtöne werden dabei in kleinen Punkten auf das Haar aufgetragen...

... Der Look funktioniert am besten mit gebleichten blonden Haaren.

Seid ihr bei der Party dabei? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr