19.11.2006 12:14 |

Saubere Trennung

Kate Hudsons Mann reicht die Scheidung ein

Kate Hudson ist bald offiziell solo: Nach sechsjähriger Ehe hat Noch-Ehemann und Sänger Chris Robinson in Los Angeles die Scheidungspapiere eingereicht. Bereits im August hatte das prominente Paar die Trennung angekündigt. Chris will sich das Sorgerecht für den zweijährigen Sohn Ryder mit Kate teilen. Angeblich verzichtet er in dem Antrag sogar auf finanzielle Unterstützung durch seine künftige Ex-Frau.

Hudson, die mit Sohn Ryder ihre berühmte Mutter, Oscar-Gewinnerin Goldie Hawn, im Alter von 58 Jahren zur Großmutter machte, hatte den Frontmann der Band „Black Crowes“ Ende der neunziger Jahre kennen gelernt. Am Neujahrsabend 2000 gaben sie sich im Skiparadies Aspen das Jawort.

Durch ihre Rolle als Rockband-Groupie der 70er Jahre im Cameron-Crowe-Film „Almost Famous - Fast berühmt“ war Kate bekannt geworden. Dieser Auftritt brachte ihr 2001 eine Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin und eine Golden-Globe-Trophäe ein.

Zuletzt war sie mit Owen Wilson in „Ich, du und der andere“ auf der Leinwand zu sehen. Die Hollywoodpresse spekuliert schon seit Monaten über ein Verhältnis zwischen den beiden.

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol