Mo, 18. Juni 2018

YouTube-Wettbewerb

23.05.2017 11:56

Das sind die neuen Musikvideos von Elton John

Im Jänner hatten Popstar Elton John und Songwriter-Legende Bernie Taupin mit Unterstützung von YouTube dazu aufgerufen, drei ihrer größten Hits in die visuelle Gegenwart zu holen und im Rahmen des internationalen Wettbewerbs "The Cut" mit einem Musikvideo zu versehen. Die Ergebnisse feierten nun Premiere auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes - und exklusiv auf YouTube.

Mit "Rocket Man", "Bennie and the Jets" und "Tiny Dancer" schufen Elton John und Bernie Taupin unvergessliche Hits - nur an Musikvideos dachten die beiden Anfang der 1970er-Jahre noch nicht. Im Rahmen des Wettbewerbs rief das Duo daher zusammen mit YouTube dazu auf, den Klassikern - zumindest in optischer Hinsicht - neues Leben einzuhauchen.

Eine hochkarätige Jury - darunter Dreamworks-Chef Jeffrey Katzenberg, Grammy-Award-Gewinner Melina Matsoukas und Barry Jenkins, Autor und Regisseur des Films "Moonlight", welcher in diesem Jahr unter anderem als bester Film mit einem Oscar ausgezeichnet wurde - kürte aus Einsendungen aus über 50 Ländern die Gewinner-Konzepte, welche nun umgesetzt wurden.

Für die drei Videos wurden unterschiedliche Schwerpunkte festgelegt: So setzt das Video zu "Rocket Man" von Majid Adin den Fokus auf Animation, "Bennie and the Jets" von Jack Whiteley und Laura Brownhill auf Choreografie und "Tiny Dancer" von Max Weiland auf Live-Action.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.