Sa, 22. September 2018

Eishockey-A-WM

22.05.2017 22:15

Österreich spielt bei WM 2018 in Kopenhagen-Gruppe

Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft spielt bei der WM 2018 in Dänemark (4. bis 20. Mai) in der Hauptstadt Kopenhagen. Die ÖEHV-Auswahl, die in Kiew den Aufstieg geschafft hat, trifft in der Gruppe A auf Weltmeister Schweden, den WM-Dritten Russland, Tschechien, die Schweiz, Weißrussland, die Slowakei und Frankreich. Gespielt wird in der mit 12.500 Sitzplätzen versehenen Royal Arena.

WM-Gastgeber Dänemark wäre laut Weltrangliste in der Österreich-Gruppe gelandet, hat aber mit Frankreich Platz getauscht und spielt nun in der Gruppe B in Herning. Aufgrund des zu erwartenden Fan-Interesses wollten die Veranstalter die Teams von Dänemark und Schweden in zwei unterschiedlichen Gruppen - immerhin liegt Kopenhagen vor den Toren Schwedens.

Österreichs-Gruppengegner Slowakei kann im nächsten Jahr nicht absteigen, weil die WM 2019 in Bratislava und Kosice stattfindet. Es steigen daher die gruppenübergreifend zwei schlechtesten Teams ab.

Gruppen-Einteilung für die WM 2018 in Dänemark:
Gruppe A in Kopenhagen:
Russland
Schweden
Tschechien
Schweiz
Weißrussland
Slowakei
Frankreich
Österreich

Gruppe B in Herning:
Kanada
Finnland
USA
Deutschland
Norwegen
Lettland
Dänemark
Südkorea

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.