Die Größe macht's!

Foto-Fake: Die besten Posing-Tipps für Instagram

Bist du klein und hast es satt, dass dich jeder als niedlich abstempelt? Wärst du gerne ein bisschen größer, um ernst genommen zu werden? Wenn ja: Es gibt mehr Wege als seine Füße in High Heels zu zwängen! City4U hat die besten Posing-Tricks.

#1 Spitzenreiter
Tun euch die Füße in High Heels weh? Keine Sorge, es gibt ein anderes Schuhwerk, das wesentlich bequemer ist und euch nicht kleiner wirken lässt. Ganz im Gegenteil, spitz zulaufende Ballerinas lassen das Bein optisch länger aussehen.

#2 Stripe it up!
Längsstreifen und vertikale Muster strecken optisch und lassen schlanker wirken. Querstreifen und Karomuster hingegen sollten vermieden werden, wenn man nicht gerade Modelmaße hat.

#3 Schlag die Hose
High-waisted Schlaghosen und Maxi-Röcke lassen die Beine länger wirken, weil der Bund bereits an der Taille beginnt. Außerdem kann man Wedges und High Heels unter den Hosenbeinen und langen Röcken verstecken.

#4 high-waisted everything
High-waisted Jeans, Röcke, Shorts und was es sonst noch so im high-waisted Universum gibt, verlängern die Beine um ein paar Zentimeter!

#5 It’s a match
Wenn das Oberteil viel dunkler als das Unterteil ist, dann staucht es automatisch die Figur. Besser wäre es obenrum immer hellere Tops zu tragen. Ideal ist es aber einfarbige Ensembles oder mit ähnlichen Mustern zu tragen. So wirkt man automatisch größer.

#6 No Oversized
Der Trend ist cool und bequem, aber zu weit geschnittene Kleidungsstücken, lassen einen kleinen wirken und so als würde man in den Sachen schwimmen. Daher ist die Devise: lieber figurbetonte Kleidung.

Kennt ihr noch weitere coole Spots? Postet sie uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Márcia Neves
Márcia Neves
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr