Mo, 22. Oktober 2018

In Oberösterreich:

22.05.2017 09:06

"Eis Greissler" eröffnete mit "Linzer Schnitte"

Der "Eis Greissler" hat eine Filiale in der Linzer Innenstadt eröffnet. Und extra für den Start in Oberösterreich haben Andrea und Georg Blochberger die Sorte "Linzer Schnitte" kreiert. Nicht die einzige ausgefallene Idee neben Klassikern...

Eher durch Zufall begannen Andrea (42) und Georg Blochberger  (45) im Jahr 2004 mit der Eisproduktion. Mittlerweile haben die  Landwirte neben dem Stammhaus in Krumbach auch "Eis Greissler"-Filialen in Wien (Innere Stadt  und Mariahilf), Graz, Klagenfurt und Wiener Neustadt. Nun eröffnete vor drei Tagen auch in Linz (Spittelwiese 2) eine Niederlassung. Extra zum Start hat Andrea Blochberger die Sorte "Linzer Schnitte"  kreiert.



Ausgefallene Ideen
"Zuerst wird dafür ein Kuchen aus Mürbteig gebacken, danach kommt die Ribiselmarmelade und Eismasse dazu", sagt Georg Blochberger, der aber nicht das ganze Rezept ausplaudern möchte. Das ist übrigens nicht die einzige ausgefallene Idee. So können in dem liebevoll dekorierten und gemütlichen 30-Quadratmeter-Shop des Linzer "Eis Greissler" auch Butterkekse, Karamell-Salzbrezeln oder Grießschmarren in Form von Gefrorenem genossen werden. Wobei es unter den 18 aktuellen Sorten auch Klassiker wie Vanille oder Erdbeere gibt.



Bio-Milch als Basis
Die Basis für die kühlen "Eis Greissler"-Köstlichkeiten liefern die Kühe vom Blochberger-Hof in Niederösterreich. Die Bio-Milch der Tiere gelangt ohne Umwege in die hofeigene Molkerei und wird dort verarbeitet. "Auf  Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker, künstliche Farb- und  Zusatzstoffe verzichten wir  gänzlich. Wir verwenden nur sorgfältig ausgewählte Zutaten", erklärt Blochberger, warum seine Eiskreationen so einzigartig schmecken.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.