So, 21. Oktober 2018

Heißer Protest

17.05.2017 13:24

Halle Berry demonstriert halb nackt für Freiheit

Wow, dieser Protest ist wirklich heiß! Halle Berry postete jetzt ein Foto auf Instagram, bei dem den Fans der Atem stockte. Warum? Halb nackt rekelte sich die schöne Oscargewinnerin hinter einer Glaswand. Doch das sexy Foto hat auch einen ernsten Hintergrund.

"I'll tell you what freedom is to me. No fear", schreibt Halle Berry zu dem superscharfen Foto, das sie am Mittwoch auf Instagram hochlud. Die Zeile stammt von Jazz-Legende Nina Simone und heißt übersetzt: "Ich werde dir sagen, was Freiheit für mich heißt: keine Angst zu haben."

Das sexy Foto, auf dem die 50-jährige Schauspielerin in fast nicht sichtbarer Wäsche hinter einer Glaswand posiert, soll also auch aufrütteln. Zwar steht das Sexappeal dabei im Vordergrund, doch mit der Zeile gibt Berry auch Anlass zum Nachdenken. Die Hollywood-Beauty zeigt auf, für welche Rechte sie einsteht - nämlich für die auf Freiheit, für Frauen und Schwarze.

Die afroamerikanische Musikerin Nina Simone sprach in ihren Liedern den Stolz, aber auch die Unterdrückung der Schwarzen in den Staaten an. Und sie setzte sich auch aktiv für deren Rechte ein, trat unter anderem bei Protestmärschen auf, auf denen Menschenrechtler Martin Luther sprach.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.