Do, 16. August 2018

"Schwindler am Werk"

17.05.2017 12:35

Strache: "SPÖ und ÖVP demütigen sich gegenseitig"

Heinz-Christian Strache im krone.at-Livetalk: Der FPÖ-Chef erklärt im Gespräch mit krone.tv-Moderator Gerhard Koller, man könne zum ersten Mal stärkste politische Kraft in Österreich werden. An die Wähler appeliert der 47-jährige Rechtspolitiker: Man möge nicht auf den "Ettikettenschwindel" von SPÖ und ÖVP hineinfallen - zumindest bei Kanzler Kern sei der "Lack" längst ab, bei ÖVP-Chef Sebastian Kurz sei das nur eine Frage der Zeit. Die beiden Großparteien seien "am Ende", würden sich nur noch "selbst demütigen". Und: Seine Brille habe er im Übrigen nur auf, weil er nun einmal kurzsichtig sei - nicht, um sich als gereiften Staatsmann zu geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).